Stacks Image 14058
Orgelrenovierung in der Waldkirche

Die Kirchenmusik spielt an der Waldkirche eine wichtige Rolle. Die im Jahr 1928 von der Firma Steinmeyer erbaute Orgel bedarf nun einer größeren Sanierung und Renovierung. Dazu gehört neben einer Ausreinigung u.a. des Pfeifenwerks auch eine umfangreiche technische Revision, die den Bau einiger neuer Register, die Überarbeitung z.B. der Posaune sowie die Nachintonation und Generalstimmung sämtlicher Register beinhaltet. Auf diese Weise soll unsere Orgel wieder ein einheitliches Klangbild erhalten. Außerdem soll das Gehäuse nachgearbeitet werden, um störende Vibrationen zu beseitigen, ein Motorschallschutzkasten um das Gebläse gebaut und die Elektrik komplett nach aktuellem Stand erneuert werden. Wir rechnen mit einer Gesamtsumme von ca. 77.000 €. Die Orgelbaufirma Kaps aus Eichenau wurde mit der Durchführung beauftragt. Wenn Sie uns bei Renovierung unserer Orgel unterstützen wollen, so freuen wir uns über Ihre Spende!



Die Orgel an der Waldkirche
steht auf der Empore an der Ostseite der Kirche.
Sie wurde 1928 von der Fa. Steinmeyer als Opus 1482 erbaut, 1981 erfolgte ein Umbau durch Wilhelm Stöberl. Sie hat 22 Register auf 2 Manualen und Pedal mit elektrischer Spiel- und Registertraktur und folgender Disposition:
Disposition: I. Manual, Hauptwerk, C-a3, 58 Töne
Prinzipal 8‘ Rohrflöte 8‘ Octav 4‘ Spitzflöte 4‘ Nasat 2 2/3‘ Flöte 2‘
Mixtur 2‘
Trompete 8‘

II. Manual, Schwellwerk, C-a3, 58 Töne
Gedeckt 8‘ Weidenpfeife 8‘ Prinzipal 4‘ Koppelflöte 4‘ Oktav 2‘ Gemsquinte 1 1/3‘ Scharff 1‘
Rohrkrummhorn 8‘
Trompete 4 ́
Tremulant

Pedal, C-f‘, 30 Töne
Subbaß 16‘
Oktavbaß 8‘
Gemshorn 8‘
Choralbaß 4‘
Posaune 16‘

Koppeln: II-I, II-P, I-P
Spielhilfen: Zwei freie Kombinationen - Crescendowalze - Crescendo ab

wklogoneu

Stacks Image 14048
Stacks Image 14078
Stacks Image 14080
Stacks Image 14076
Stacks Image 14070
Stacks Image 14060
Stacks Image 14068
Stacks Image 14066
© 2016 Kirchenmusik an der Waldkirche Planegg Kontakt